• Jonas M. Light

Das magische Buch #5: Alles wird weiß ...



Heute Nacht fahre ich aus dem Bett hoch. Ein lautes BIIIEM-Geräusch, das soeben noch im Tapeten-Dickicht meiner Wohnung verhallt, hat mich aus meinen Träumen gerissen. Verdutzt schaue ich auf den Radiowecker: 2:22 Uhr. What the …

Ich schüttele meinen Kopf, als ob ich dadurch klarer sehen könnte und entdecke, dass durch meinen Türspalt ein schwaches grünes Licht in mein Schlafzimmer eindringt. Mein Atem geht schneller, als ich vorsichtig aus dem Bett krabbele und aus meinem Nachttischschrank meine wuchtige MagLite Taschenlampe herauskrame. Das Ding wird nicht umsonst von der Polizei als Schlagstock eingesetzt. Dann laufe ich auf Zehenspitzen zur Schlafzimmertür.

Das Licht lasse ich vorerst aus, denn ansonsten wäre der Überraschungseffekt dahin, wenn ich die Taschenlampe dem Eindringling über den Schädel haue. Sachte drücke ich den Türgriff nach unten und schaue um die Ecke. Sofort sehe ich, wie mein Schreibtisch von einem grünen Leuchten erfüllt ist. Mir fällt ein, dass ich dort gestern das ominöse Buch abgelegt habe. Filme wie Tanz der Teufel oder Poltergeist schießen mir durch den Kopf. Habe ich versehentlich eine Pforte zu einer anderen Welt geöffnet und jetzt kommen fiese Trolle und Orks in mein Schlafzimmer gelaufen? Schritt für Schritt laufe ich auf das Buch zu, und als ich mich langsam über das Buch beuge (okay, ich war wirklich neugierig), wird plötzlich alles weiß …

Was bisher geschehen ist:

#spinoff

16 Ansichten